Tagebücher

In diesen Tagebüchern kann jeder, der daran interessiert ist, an meinem Leben teilhaben. Es sind kurze Momentaufnahmen von Erlebnissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Ob diese Erlebnisse wichtig waren oder nicht, Sie werden den Lauf der Dinge nicht beeinflussen. Sie zeigen meine persönliche „Paranoia“ der Wiedervereinigung in Deutschland, den Verlust des bis dahin so geregelten Lebens und die ständige Suche nach etwas, von dem ich nicht weiß, wohin es mich einmal führen wird… Die Aufzeichnungen beginnen Ende 1993 mit meinem ersten Umzug von Köln nach Berlin. Nach meiner Rückkehr aus Berlin folgen die Jahre in Bonn und Köln. Was nach meinem erneuten Umzug nach Berlin alles so passiert ist, kann man in den späteren Büchern nachlesen…
(Bei der Übernahme der alten Bücher wurden jeweils 3-4 Einträge zusammengefasst…)

Neueste Beiträge:

Aktuelles | Tagebuch 2024
29.06.2024

Erinnerungen… Nachdem der graue Alltag längst wieder Einzug gehalten hat, wurde ich von Papa Google mit einem Video der schönsten weiterlesen…

Aktuelles | Tagebuch 2024
21.06.2024

Grünes Fettnäpfchen „Diese Mannschaft ist wirklich großartig. Stellt euch vor, da wären nur weiße deutsche Spieler.“ Bundestags-Vizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt hat weiterlesen…

Aktuelles | Tagebuch 2024
18.06.2024

Neue Zeiten! Gestern wurde mein alter Stromzähler, der seit den sechziger Jahren seinen Dienst verrichtet hat, gegen eine „smartes“ Modell weiterlesen…